Bleeding Heart Nihilist Books

Independent publishing house
for underground poetry and outsider literature

Suche starten
Abbrechen

Shop

Diese Seite verwendet Cookies, um ihren dynamischen Inhalt anzeigen zu können. Wir erfassen jedoch weder direkt, noch indirekt irgendwelche Informationen über Ihre Person oder Ihr Surfverhalten.Mehr erfahren
OK
 

PressWurst #eins

Texte für eine schöne Zeit

Die PressWurst ist ein neues Underground-Literaturmagazin aus dem RUP-Verlag, das gewohnt provokantes und abseitiges Material bringt, dabei aber von einem eher künstlerischen Ansatz ausgeht. So wurde die übergreifende Thematik der ersten Ausgabe vom Coverphoto von Daniel Anhut bestimmt.
 
Mit Gedichten und Stories von: Fatima Djamila Wollgast, Gisbert Amm, Helmut Schida, Raul Eisele, Sybille Lengauer, Silke Vogten, Inge Jung, Fabian Lenthe, Antoinette, mppalm, Toby Hoffmann, Lütfiye Güzel, Markus Prem, Roland Adelmann, Jenz Dieckmann, Ralf Preusker, Clemens Schittko, Christoph Kleinhubbert und Lars Weylthaar.
 
Format 15 x 21,5 - 60 Seiten
 
 

DreckSack - Juli 2019

Lesbare Zeitschrift für Literatur

Deutschlands einzige Underground-Zeitung macht diesmal mit einem Aufruf von Mathias Bröckers zum Fall Assange und Wikileaks auf. Die weiteren Autoren sind: Eric Ahrens, Franziska Appel, Michael Arenz, Jerk Götterwind, Florian Günther, Matthias Hering, Lutz Heyler, Jürgen Heymann, Susann Klossek, M. Kruppe, Matthias Merkelbach, Thomas Meyer-Falk, Jan Off, Jürgen Roth, Hauke Schrieber, Erik Steffen, Harald Winter 
Fotografien: Florian Günther
 
 

Krachmanifest - Ausgabe #3

DIY Zine - Deutsch - 92 Seiten

Interviews:  
Abjured (Grindcore, Deutschland), Abrasax Zine, Cannibal Ferox (Deathgrind, Spanien), Corrosive (Powerviolence, Deutschland), Hässig (Crust/D-Beat, Schweiz), Necrophile (Death Metal, Japan), O (Blackened Postcore, Italien), Occvlta (Black Metal, Deutschland), Sacroscum (Black Metal, Deutschland), Wreck (Grind/Powerviolence, Deutschland)
 
Specials: 
Violent Frustration Tourtagebuch, + Konzertberichte (A Sinister Purpose, Masters of the Unicorn, Morbid Catacombs), + Tonnen von Reviews
 
 

Drecksack - Juli 2018

Lesbare Zeitschrift für Literatur

Deutschlands beste Underground-Zeitung. Diesmal mit:
 
Peter Wawerzinek & Franka Silberstein: FOTOGRAFIEREN FÜR UND MIT DEM DRECKSACK (Bericht) 
Christoph Danne: KULTUROFFENSIVE (Gedicht) 
Benedikt Maria Kramer GUT, ALBI, KAI, GEISTER, HUGO (Gedichte) 
Clara Zetkin: REDE ALS ALTERSPRÄSIDENTIN BEI DER ERÖFFNUNG DES REICHSTAGS AM 30. AUGUST 1932 (Rede) 
Jürgen Landt: STRASSBESETZT (Erzählung) 
Lutz Heyler: DEUTSCHER DEMOKRATISCHER GESTANK (Erzählung) 
Jörn Birkholz: ESCHENBACH (Erzählung) 
Sven Lawicki: KARL (Gedicht) 
Erik Steffen: INGO CORNELIUS 1945-2017 (Nachruf) 
Michael Arenz: IN THE BLEAK MIDWINTER (Gedicht) 
Gerhard Köpf: DIE MÜNCHHAUSEN-KRONE (Essay) 
Lord Arthur Ponsonby: DIE 10 GRUNDSÄTZE, DER KRIEGSPROPAGANDA 
Eric Ahrens: VOM DEALER ZUM KOCH (Interview) 
Matthias Merkelbach: FALSCHE SECHZIGER: THE RESONARS (Musikhinweis) 
Alexander Pfeiffer: WIE DAS WAR (Gedicht) 
Susann Klossek: DER SENATOR UND ICH (Bangkok) (Reisebericht) 
Werner Kiontke: MAN KENNT SICH (Glosse) 
Philipp Koch: WIR MÜSSEN ÜBER WUTTKE REDEN (Erzählung) 
New Yok: YOK’s TAXIGESCHICHTEN (Geschichte) 
Thomas Meyer-Falk: BRIEFE AUS DEM KNAST (Kolumne)
 
 

The Convivial Hermit - Issue #8

Sprache: Englisch

Das Ausnahme-Blackmetal-Magazin CONVIVIAL HERMIT meldet sich zurück mit seiner bisher umfangreichsten Ausgabe, mit exklusiven Interviews mit ABJECTION RITUAL, ATHOR, BAL SAGOTH, BLASPHERIAN, DARKENHOLD, DER BLUTHARSCH, DETERIORATE, FALGAR, GLIMMER ROOM, GODKILLER, HJARNIDAUDI, IMAGO MORTIS, KRYNITZA, LIFEBLOOD, MALPHAS, MARE COGNITUM, MELKOR, NOLTEM, PICTURE ANN, RUDE, SANGRE DE MUERDAGO, SYRGDR SKOGR, T.O.M.B., WAXEN, WOMAN IS THE EARTH, ZUD und ZURIAAKE, 8 wirklich lesenswerten Artikeln/Specials, 9 Konzertberichten, 24 Seiten Reviews, Comics und Photos. 140 s/w, professionell gedruckte und gebundene Hochglanz-Seiten!
 
 

"The Bleeding Heart Nihilist #01"

Sprache: Deutsch/Englisch

BHN Books 003 (ISBN: 978-3-945286-02-9)
 
"The Bleeding Heart Nihilist" ist ein neues, unperiodisch erscheinendes, unabhängiges Literaturmagazin aus Berlin. Es zielt auf keine bestimmte Leserschaft ab, sondern soll explizit auch Leuten zugänglich sein, die sich sonst vielleicht nie mit moderner Lyrik befassen würden. Es wurde als zweisprachiges Format konzipiert, um auch die wachsende internationale Gemeinschaft in unseren Städten anzusprechen, wobei sich englische und deutsche Inhalte in etwa die Waage halten sollen.
 
Die Idee hinter dem Magazin ist schlicht, etwas frischen Wind in den modernen Mainstream-Büchermarkt zu bringen und originelle Entdeckungen zu unterstützen, die Teil einer alternativen, unkommerziellen Literaturszene jenseits von Onlineblogs und Poetryslams sein wollen. Die Mitwirkenden sollen sich, als loser Kreis freier Autoren, nicht durch einheitlichen Stil, sondern viel mehr durch subversive Meinung, unkonventionellen Lebenswandel und radikale Weltsicht auszeichnen, ohne sich auf bestimmte Genres oder Zielgruppen zu beschränken.
 
Die erste Ausgabe präsentiert Gedichte und Kurzgeschichten von Clint Lukas, Gaston Latz, Benjamin Hiller und Karl Cointreaux.
 
 

Das Homestory Magazin

Sprache: Deutsch

"Szenetypen. Hautnah. Authentisch."
 
Die Besuchten: Martin Coburger (Boxhamsters), Pascow, Stefano Stiletti (Pankerknacker), Carsten Friedrichs (Superpunk), Marcus Wiebusch (Kettcar), Jens Rachut (Oma Hans), Nagel (Muff Potter), Bert & Frank (Supernichts), Impact Records, Turbostaat, Claus Lüer (Chefdenker), Junge & Nico (EA 80), Dirk Jora (Slime), Nebula Fünf Enterprises Int., Bela B., Angry Stef (Club Déjà-vu), Subwix, Glufke (Zwei Tage: Ohne Schnupftabak), Tobias Scheiße (Hammerhead), Dirk von Lowtzow (Tocotronic)
 
Das Homestory-Magazin ist mehr als irgendein Fanzine. Die Interviews sind mehr als irgendwelche Interviews, tatsächlich geführt mit irgendwelchen Leuten. Das Homestory-Magazin ist frei erfunden. Das Homestory-Magazin ist gerade deshalb absolut authentisch. Das Homestory-Magazin ist komisch. Das Homestory-Magazin ist große Literatur.
 
50 Seiten, bunt, DIN A4
 
 

Panik Magazin #28

Sprache: Deutsch

Letzte und immer noch aktuelle Ausgabe dieses einzigartigen Fanzines. Unterhaltsame und persönliche Interviews und Reviews aus Punk, Rock'N'Roll und Metal, dazu diverse andere literarisch höchst wertvolle Stories, die der entsprechende Lifestyle eben so hergibt. Eine der wenigen noch existenten Veröffentlichungen, die die mittlerweile völlig verkommene Bezeichnung "Musikjournalismus" tatsächlich verdient hätte.
 
Ca. 80 Seiten, vollfarbig Hochglanz, professionelles Layout.
 
 

The Convivial Hermit - Issue #7

Sprache: Englisch

Aktuelle Ausgabe eines der besten englischsprachigen Printmagazine mit Schwerpunkt Black Metal: 136 Seiten DIN A4 Hochglanz in professionellem Layout, mit kritischen Interviews, Reviews und originellen wie differenzierten Artikeln jenseits aller Szeneklischees.
8.00 EUR
Zurzeit vergriffen.



Magazin